Hazer, Fazer, Fogger? Was ist da bitte der Unterschied? Wir helfen euch in unserem Eventtech-Wiki.

In diesem kleinen und kurzen Beitrag möchten wir euch kurz ein paar Begriffe erklären, mit denen man oft im Lichtdesign konfrontiert wird: Hazer, Fazer und Nebelmaschinen. Was sind die Unterschiede, was sind Vor- und Nachteile?

Fogger

Ein Fogger, oder auf deutsch Nebelmaschine genannt, ist eine Maschine, die Nebel erzeugt. Wie der Name auch schon sagt. Es gibt verschieden starke Maschinen, von wenigen hundert Watt bis zu mehreren tausend Watt bezüglich des Heizelements innerhalb der Maschine. Ebenso gibt es hier verschiedene Einstufungskriterien bezüglich der Ausstoßmenge in Kubikmeter. Eine Nebelmaschine erzeugt eine Art Nebelwolke, welche je nach dem verwendeten Nebelfluid unterschiedlich lang anhält und dementsprechend dicht ist.

Nebelmaschine, Fogger
Nebelmaschine “Antari Z-1500 MKII”

Hazer

Ein Hazer bzw. Dunsterzeuger wird bei professionellen Lichtshows und bei besonderem Lichtdesign verwendet. Ein Hazer erzeugt feinen Dunst bzw. Haze, welcher die Lichtstrahlen der Scheinwerfer sichtbar macht. Der Unterschied zur normalen Nebelmaschine ist, dass hier bei professionellen Geräten keine Nebelwolken entstehen und man kaum wahrnimmt, wo der Dunst herkommt. Der Lichtdesigner möchte damit nur die Strahlen und die Show in Szene setzen, ohne das Publikum durch Nebel zu beeinflussen. Bei Hazern muss dementsprechend auch bestimmtes Fluid für den jeweiligen Hazer (am besten das Fluid, welches vom Hersteller empfohlen wird) verwendet werden.

Hazer, Dunsterzeuger, Tour Hazer
Hazer “Smoke Factory Tour Hazer II”

Fazer

Ein Fazer ist ein Zwischending zwischen einer Nebelmaschine und einem Dunsterzeuger. Im Inneren befindet sich eine normale Nebelmaschine, welche vor der Austrittsdüse einen Lüfter besitzt. Dieser soll das entstehen von Nebelwolken verhindern, den erzeugten Nebel aufwirbeln und somit einen Haze imitieren. Fazer sind im Gegensatz zu Dunsterzeugern deutlich günstiger und können auch mit normalen Fluid betrieben werden.

Fazer, Antari
Fazer “Antari Z-350”

Vor- und Nachteile

Einige Unterschiede, Vor- und Nachteile wurden im obigen Text schon behandelt, wodurch man zusammenfassend sagen kann, dass es hier auf das Einsatzgebiet ankommt. Setzt man bei Disco-Veranstaltungen eher auf Nebelmaschinen, um einen tollen Effekt durch Nebel zu erzielen, so benutzt man bei Bands, Lightshows, Fernsehshows oder auch speziellem Lichtdesign Hazer. Möchte man einen günstigen Einstieg in die Welt des Dunsts, lohnt sich die Anschaffung eines Fazers, wenn man aber keinen Wert auf den Ausstoß legt, so kann man auch zu normalen Nebelmaschinen greifen. Ich hoffe, der Unterschied ist in diesem Beitrag ein wenig klarer geworden. Und wie immer: stay tuned!

Hazer? Fazer? Wir erklären den Unterschied!
Tagged on:                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.